Blutmond

Blutmond
Blutmond bei Mondfinsternis

Blutmond, was bedeutet das?

Unter Blutmond versteht man einen rot leuchtenden Mond. Dies geschieht äusserst selten, nähmlich bei einer totalen Mondfinsternis. Dann leuchtet der Mond in blutroter Farbe. Das kann nur bei Vollmond passieren.

Warum leuchtet der Mond ausgerechnet blutrot?

Bei der Mondfinsternis gerät der Mond in den Kernschatten der Erde. Die Sonne besteht aus unterschiedlichen Lichtquellen. Eine Quelle davon ist das langwellige rote Licht, welches in der Erdatmosphäre gebruchen wird und deshalb in den sogenannten Kernschatten der Erde gelenkt wird. Darum ist immer eine rest Lichtquelle vorhanden und der Mond wird nie ganz verdunkelt bei einer Mondfinsternis.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Diese Website nutzt personalisierte Werbung. Für Sie ändert sich dadurch nichts.